Krampfadernentfernung nach Dr. Rieger

Geht das so ohne Operation ?

Nach der Therapie von Prof. Linser haben Dr. Rieger und Dr. Köster die Methode verfeinert.

Dabei führt die Injektion von Kochsalz zu einer starken Reizung der Innenschicht der Krampfader. Dies bewirkt eine "Verschweißungsreaktion" der Vene, die das Gefäß verschließt. In den folgenden Wochen und Monaten baut der Körper das verschlossene Gefäß komplett ab.

Die Behandlung von Besenreißern ist ebenfalls möglich.

Nutzen Sie meine Erfahrung von 6 Jahren und vielen Patienten.

Vorteile:

- kosmetisch unsichtbar

- sofort wieder fit

- keine Blutergüsse

- kein Allergierisiko

- keine Narkosemittel notwendig

- keine Stützestrümpfe

- keine Operation

Ich berate Sie gerne bei einem persönlichen Gespräch.